Sydnee Ingendorn und der LkT NRW möchten in Zukunft zusammen arbeiten...

Formular für Zuschüsse 2017/2018

Download hier...

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Die Ausbildung im Leistungssport ist darauf ausgerichtet, Talente
zu entdecken und gezielt zu fördern!
______________________________________________________________
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Kurse im
LkT NRW e.V.
Stand: 06/2018
Diese Regelungen wurden in der Mitgliederversammlung am 01.06.2018 in Oberhausen beschlossen.


1. Teilnehmerkreis


1.1. C-Lizenz- Ausbildung
Voraussetzungen für die Zulassung zu den Ausbildungsgängen in der 1. Lizenzstufe:
 Vollendung des 16. Lebensjahres
 Anmeldung zur Ausbildung durch einen Verein, der Mitglied im Bundesverband für
karnevalistischen Tanzsport e.V. ist
 Ärztliches Attest, dass keine gesundheitlichen Bedenken gegen die Ausbildung und
den Einsatz als Trainer bestehen
 Erste-Hilfe-Ausbildung-Nachweis (9UE)
Empfehlung: Die Teilnehmer sollen bereits praktische Vorkenntnisse im
karnevalistischen Tanzsport nachweisen können, damit eine erfolgreiche Teilnahme an
der Ausbildung zu erwarten ist.
Die Teilnahme ist durch den Vereinsvorstand unter Nutzung des vorgesehenen
Vordrucks anzumelden.
_______________________________________________________________
1.2. Sportassistent/in- Ausbildung
Jugendliche ab 13 Jahre,
 die Mitglied in einem Karnevals- oder einem Sportverein sind
 die Interesse haben, an (nur) 4-5 Tagen bzw. zwei Wochenenden bei Bewegung
und Spaß ihre Ideen zum karnevalistischen Tanzsport auszutauschen und mit
anderen Jugendlichen zusammen lernen wollen
 für die nach der konkreten Leistungsbeschreibung keine subjektiven oder
objektiven Teilnahmebeschränkung angegeben ist
können zur Ausbildung zum Sportassistenten angemeldet werden.
Die Teilnahme ist durch den Vereinsvorstand oder den zur Vertretung des Vereins
berechtigten Jugendwart anzumelden.
Es ist ein ärztliches Attest vorzulegen, dass keine gesundheitlichen Bedenken gegen die
Ausbildung und den Einsatz als Trainer bestehen.
________________________________________________________________
1.3. Weitere Kurse
Weitere der Förderung des karnevalistischen Tanzsportes und/oder der Jugendarbeit
dienliche Kurse (z.B. Juleica-Schulungen, Kurse zur Aufsichtspflicht, Erste-Hilfe-Kurse)
werden nach Bedarf und unter Berücksichtigung der Kassenlage vom Vorstand des
Landesverbandes für karnevalistischen Tanzsport in Nordrhein-Westfalen e.V. angeboten.
Die Angebote werden auf der Homepage des Landesverbandes für karnevalistischen
Tanzsport in Nordrhein-Westfalen e.V. und bei Facebook angezeigt.
________________________________________________________________


2. Anmeldung


Anmeldungen sind sowohl schriftlich als auch online ausschließlich durch einen Verein
vorzunehmen, der Mitglied im Deutschen Tanzsportverband e.V. (DTV), im Bundesverband
für karnevalistischen Tanzsport e.V. (BkT) und im Landesverband für karnevalistischen
Tanzsport in Nordrhein-Westfalen e.V. (LkT NRW) ist.
Sofern eine Teilnahme an einem Kurs nicht zwingend von der Mitgliedschaft des
meldenden Vereins im Deutschen Tanzsportverband e.V. (DTV), im Bundesverband für
karnevalistischen Tanzsport e.V. (BkT) und im Landesverband für karnevalistischen
Tanzsport in Nordrhein-Westfalen e.V. (LkT NRW) abhängig ist, erhöht sich die
Teilnahmegebühr um einen durch den Vorstand des Landesverbandes für karnevalistischen
Tanzsport in Nordrhein-Westfalen e.V. (LkT NRW) zu bestimmenden Betrag, sofern der
meldende Verein nicht Mitglied im LkT NRW e.V. ist.
__________________________________________________________


3. Datenschutzerklärung


Mit der Anmeldung erklärt sich der Anmeldende entsprechend dem
Bundesdatenschutzgesetz in der jeweiligen Fassung damit einverstanden, dass seine Daten
mittels EDV unter Beachtung des Datenschutzgesetzes verarbeitet werden und innerhalb
des Vorstandes des Landesverbandes für karnevalistischen Tanzsport in NRW e.V.
verwendet werden dürfen.
_______________________________________________________________


4. Bestätigung


Eine schriftliche Bestätigung der Anmeldung unter Bestätigung von Zeit und Ort des Kurses
erfolgt nach Anmeldeschluss.
_______________________________________________________________


5. Zahlung der Teilnahmegebühr


Bei Anmeldung mit Erteilung einer Einzugsermächtigung (Lastschriftverfahren) wird die mit
der Anmeldung fällig gewordene Teilnahmegebühr 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn von
dem angegebenen Konto eingezogen.
Werden Lastschriften aus vom Teilnehmer zu vertretenden Gründen von der bezogenen
Bank nicht eingelöst, werden die entsprechenden Stornokosten in Rechnung gestellt.
Im Falle der Überweisung muss die mit der Anmeldung fällig gewordene Teilnahmegebühr
spätestens 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn dem Konto des Landesverbandes für
karnevalistischen Tanzsport e.V. gutgeschrieben sein.
Bei Überweisungen sind die Angabe des Teilnehmernamens und der Kursnummer
erforderlich.
________________________________________________________________


6. Kündigung des Vertragsverhältnisses durch den Teilnehmer


Der Teilnehmer kann jederzeit vom Vertrag durch schriftliche Erklärung des anmeldenden
Vereins, die an die Geschäftsstelle des Landesverbandes für karnevalistischen Tanzsport in
Nordrhein-Westfalen e.V. zu senden ist, zurücktreten.
Im Falle des Rücktritts vor Meldeschluss wird eine ermäßigte Teilnahmegebühr in Höhe von
10,00 € als Bearbeitungskosten fällig.
Im Falle des Rücktritts nach Meldeschluss jedoch innerhalb eines Zeitraumes von 1. Monat
vor Kursbeginn wird eine ermäßigte Teilnahmegebühr in Höhe von 10,00 € als
Bearbeitungskosten fällig.
Im Falle des Rücktritts nach Meldeschluss wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe fällig.
Bei Rücktritt vom Kursus vor dessen Beginn infolge einer durch ärztliches Attest
nachgewiesenen Erkrankung, die eine Teilnahme am Kursus ausschließt, wird eine
Teilnahmegebühr nicht fällig.
Dieses ärztliche Attest ist bei der Geschäftsstelle des Landesverbandes für
karnevalistischen Tanzsport in Nordrhein-Westfalen e.V. einzureichen.
Bei Rücktritt vom Kursus nach dessen Beginn infolge einer durch ärztliches Attest
nachgewiesenen Erkrankung erfolgt die Erstattung der Teilnahmegebühr nicht.
________________________________________________________________


7. Ausfall des Lehrganges oder Kündigung des Vertragsverhältnisses durch den
Landesverband für karnevalistischen Tanzsport in Nordrhein-Westfalen e.V.


a)
Bei Ausfall des Kurses wird eine Teilnahmegebühr nicht fällig, die eine gezahlte
Teilnahmegebühr wird durch den Landesverband für karnevalistischen Tanzsport in
Nordrhein-Westfalen e.V. in vollem Umfang erstattet.
b)
Bei Kündigung des Vertragsverhältnisses durch den Landesverband für karnevalistischen
Tanzsport in Nordrhein-Westfalen e.V. aus in der Person des Teilnehmers zu
verantwortenden Gründen vor Beginn des Kurses wird eine ermäßigte Teilnahmegebühr in
Höhe von 10,00 € als Bearbeitungskosten fällig.
c)
Bei Kündigung des Vertragsverhältnisses durch den Landesverband für karnevalistischen
Tanzsport in Nordrhein-Westfalen e.V. aus in der Person des Teilnehmers zu
verantwortenden Gründen nach Beginn des Kurses findet eine - auch nur teilweise
- Erstattung der schon entrichteten Teilnahmegebühr nicht statt.
_________________________________________________________


8. Umbuchung einzelner Module im Rahmen der Trainer-C-Lizenz-Ausbildung


Eine Umbuchung einzelner Module in einen Trainer-C-Lehrgang eines anderen
Landesverbandes für karnevalistischen Tanzsport sollte nur in Ausnahmefällen beantragt
werden und kann ausschließlich über den Landesverband für karnevalistischen Tanzsport in
Nordrhein-Westfalen e.V. herbeigeführt werden. Dieser kurz zu begründende Antrag ist
schriftlich an die Geschäftsstelle des Landesverbandes für karnevalistischen Tanzsport in
Nordrhein-Westfalen e.V. zu richten.
Bei einer vom Landesverband für karnevalistischen Tanzsport in Nordrhein-Westfalen e.V.
vermittelten Umbuchung wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von 50,--€ pro Modul fällig.
_______________________________________________________________


9. Kursdurchführung


Der Landesverband für karnevalistischen Tanzsport in Nordrhein-Westfalen e.V. verpflichtet
sich zur Durchführung der für den Kurs angegebenen Unterrichtstunden.
Orts- und Zeitangaben sollen nach Möglichkeit eingehalten werden. Änderungen lassen sich
jedoch nicht immer ausschließen. In diesem Fall informiert der Landesverband für
karnevalistischen Tanzsport in Nordrhein-Westfalen e.V. den Teilnehmer rechtzeitig.
Ein Anspruch auf Unterricht durch eine bestimmte Kursleitung besteht nicht.
In den Schulferien im Land Nordrhein-Westfalen und an den in Nordrhein-Westfalen
gesetzlichen Feiertagen finden in der Regel keine Kurse statt.
Informationen über etwaige Kursteile in den Schulferien im Land Nordrhein-Westfalen erhält
der Teilnehmer über das Onlineportal oder in der Geschäftsstelle des Landesverbandes für
karnevalistischen Tanzsport in Nordrhein-Westfalen e.V.
Ausgefallene Stunden werden nach Möglichkeit nachgeholt. Ein Anspruch auf – zumindest
teilweise – Erstattung der Teilnahmegebühr besteht nur dann, wenn der Ausfall vom
Landesverband für karnevalistischen Tanzsport in Nordrhein-Westfalen e.V. oder den von
ihm beauftragten Referenten zu verantworten ist.
________________________________________________________________


10. Haftung und Versicherung


Der Landesverband für karnevalistischen Tanzsport in Nordrhein-Westfalen e.V. übernimmt
keinerlei Haftung für Sach- und/oder Personenschäden des Teilnehmers oder Verlust von
Wertgegenständen des Teilnehmers.